Samstag, 17. Mai, 22.15 Uhr

Sa, 17. Mai, 22.15 - 23.50 Uhr im Kino Loge: TAKVA/Gottesfurcht von Özer Kiziltan (Türkei/ Deutschland 2006)

Samstag, 17. Mai, 22.15 - 23.50 Uhr, Kino Loge, Oberer Graben 6

TAKVA/Gottesfurcht

Von Özer Kiziltan (Türkei/ Deutschland 2006)

Der von Fatih Akin mitproduzierte Film wurde in der Türkei zum Kassenschlager. Und an Filmfestivals wurde er weltweit mit Preisen überschüttet.

Inhalt:

Muharrem lebt in ständiger Angst, nicht zu genügen. Er lebt ein bescheidenes Leben als zölibatärer, frommer Junggeselle in einem traditionellen Viertel Istanbuls, streng nach den Geboten der islamischen Mystik, des Sufismus.

Spricht er nicht gerade mit Gott, dann spricht er vor allem mit sich selber. Frauen begegnen ihm nur in seinen sündigen Träumen. Wegen seines gutherzigen und etwas naiven Charakters wird er vom Oberhaupt des Sufi-Ordens dazu auserkoren, die «weltlichen Geschäfte» für das Kloster zu besorgen.

Dazu brauche es ein gutes Herz, aber besser keinen zu gut entwickelten Verstand. Muharrem muss Mietzinse für die ordenseigenen Liegenschaften eintreiben. «Vergiss nicht: Gott ist allgegenwärtig» wird ihm mahnend auf den Weg gegeben. Dieser Satz begleitet ihn innerlich, als er - mit Handy und Anzug ausgestattet - in das moderne Istanbul entlassen wird.

Diese fremde Welt, die voller Widersprüche und Verlockungen ist, verwirrt ihn zusehends und stürzt ihn schliesslich in eine Lebens- und Glaubenskrise.

Filmkritik hier...

Kinotickets nur über das Theater Winterthur. Das Kino Loge ist am Oberen Graben 6; zu Fuss sechs, sieben Minuten vom Theater Winterthur entfernt. Lageplan Kino Loge hier...

Artikelaktionen