Sonntag, 18. Mai, 21.15 Uhr

21.15 - 22.30 Uhr: ZWISCHEN DEN WELTEN von Yusuf Yesilöz (Schweiz 2006)

21.15 - 22.30 Uhr

ZWISCHEN DEN WELTEN

Von Yusuf Yesilöz (Schweiz 2006)

Die Kurdin Güli Dogan kam als Neunjährige mit ihrer Mutter und den Geschwistern in die Schweiz. Der Vater war damals bereits als Gastarbeiter bei der Firma Sulzer tätig. Güli Dogan lernte deutsch, fand Freundinnen und integrierte sich rasch in ihrer neuen Umgebung – ohne jedoch die starke emotionale Verbindung zu ihrem kurdischen Bergdorf der Kindheit aufzugeben.

Der Film zeigt die heute 35-jährgie Frau an ihrem Arbeitsplatz, im Alltag mit ihren Töchtern, ihrem Mann, ihren Schweizer Freundinnen und bei Besuchen von älteren, stark in der Tradition ihrer Heimat verhafteten Landsleuten und dokumentiert die Geschichte einer geglückten Integration. Neben den unterschiedlichen Welten enthüllt der Film zudem eine einzigartige Heiratsgeschichte.

«Ein sehr feinfühliger und liebevoller Film, der uns Daheimgebliebene etwas von dem komplexen Vorgang der Migration ahnen lässt.» Franz Hohler in einem Brief an den Regisseur

54 Min.; Deutsch, Türkisch, Kurdisch, div. Dialekte. Untertitel: deutsch. Mehr...

Artikelaktionen