Veranstalter

Veranstalter, Projektleitung, Patronat und Medienpartnerschaft

Die Tausendundzweite Nacht

Die Orientwoche versteht sich als ein Schweizer Beitrag zum Europäischen Jahr des interkulturellen Dialogs 2008.

Veranstalter:

Die Orientwoche ist ein Projekt des Theaters Winterthur in Zusammenarbeit mit: Evangelisch-reformierte Landeskirche des Kantons Zürich, Interkulturelles Forum Winterthur, Katholische Kirche im Kanton Zürich, Kulturbau Winterthur, LISAN (Zeitschrift für arabische Literatur), Literaturhaus Zürich, Orientalisches Seminar der Universität Zürich, Stiftung Weltethos, Trigon-Film, Verein Türkgücü Winterthur, Winterthurer Bibliotheken

Projektleitung:

Gian Gianotti (künstlerischer Leiter Theater Winterthur), Philippe Dätwyler (Kulturbeauftragter der ref. Landeskirche Zürich), Thea Dumsch (Regisseurin, Zürich), Maya Farner (Orienttanz Zürich), Heinz Gstrein (Orientalist, Istanbul/Zürich), Walter Okle (Interkulturelles Forum Winterthur), Diana Segantini (Weltethos Stiftung Zürich), Hans Vögeli (Journalist, Zürich), Turhan Yildirim (Verein Türkgücü Winterthur)

Patronat:

Bundespräsident Pascal Couchepin, Regierungspräsident Markus Notter, Stadtpräsident Ernst Wohlwend 

Medienpartner:

Der Landbote

Stand: 1. Mai 2008


 

Artikelaktionen